"Mehr als hundert Geschichten vom Leben und Sterben könnte man erzählen. Jede anders, und doch enden sie alle gleich: Mit dem Tod von Männern am Steuer des F-104 G Starfighter. Männer, geboren als auf Deutschland Bomben fielen, aufgewachsen in einer Zeit, die von der Bedrohung des Kalten Krieges geprägt war und von Aufbau, Wirtschaftswunder und dem Willen, nach vorne zu blicken. Eine Generation junger Männer, die in die Luftwaffe drängten, um diesen Starfighter zu fliegen, ein Flugzeug von einer Schönheit, Eleganz und Kraft, wie es keines vorher gegeben hatte und das sie, schwankend zwischen Sarkasmus und Verehrung, ´the beautiful death´ nannten..." weiter

 

Süddeutsche Zeitung: "Abschied von Gustav"